Skip to main content

Golftrolleys & Elektrotrolleys der besten Marken

 

Konfiguriere deinen persönlichen Golftrolley!

30 3000
Filter zurücksetzen

Golftrolleys: Der große Ratgeber

Wenn Sie Ihren Golfbag bislang in endlosen Golf-Partien mitgeschleppt haben, anstatt einen Golftrolley zu benutzen, können Sie sich wohl vorstellen, was für eine lohnenswerte Investition solch ein kleiner Golfwagen ist.

Er erleichtert Ihnen nicht nur den Transport, sondern kann Ihnen auch helfen, Ihre Energie für den Schlag zu sparen. Deshalb sollte ein Golftrolley zur Grundausstattung jedes Golfers gehören.

Allerdings gibt es (je nach Anspruch und Geldbeutel) unterschiedlichste Modelle von zahlreichen Marken (z.B. JuCad, TiCad, Big Max, Motocaddy, Beegon Kiffe, Powacaddy) zu kaufen. Wir helfen Ihnen, den richtigen Golftrolley oder Elektrotrolley zu finden.

Manueller Golftrolley oder Elektrotrolley?

Für diejenigen, die gerade erst die Lust am Golfen entdeckt haben oder nicht besonders oft auf den Golfplatz kommen, ist ein manueller Golftrolley eine gute Option – vor allem, weil er im Vergleich zum elektrischen Golftrolley sehr günstig in der Anschaffung ist.
Ein hochwertiger Ziehtrolley oder Push Golftrolley von einer Top-Marke wie JuCad, Big Max oder TiCad hält viele Jahre und spart Zeit und Geld für das Laden der Batterie.

Der Preis eines Elektrocaddys ist in der Regel höher als für die meisten Schiebetrolleys, aber gerade für regelmäßige Golfspieler kann sich die Investition lohnen. Sie können Ihre Kraft zu 100% für das Spiel aufwenden, da Sie keinen Trolley mehr ziehen oder schieben müssen. Das kann sich äußerst positiv auf die Konzentration und damit letztlich auf Ihre Leistung auswirken.

Golftrolleys als 2-Rad, 3-Rad oder 4-Rad-Version

Ein 2-Rad-Golftrolley ist so konstruiert, dass er hinter Ihnen gezogen werden kann, während der stabilere Golftrolley mit 3 Rädern in der Regel geschoben wird. Wenn Sie auf einer ebenen Strecke spielen, kann der Schwerpunkt eines zweirädrigen Trolleys das Ziehen erleichtern und weniger Kraft kosten als mit einem Schiebetrolley.

Der 3-Rad-Golftrolley ist heutzutage gebräuchlicher, insbesondere bei Elektrotrolleys. Er ist viel leichter zu bewegen und stabiler als ein 2-Rad-Golfwagen. Die meisten Push Golftrolleys kommen mit mehr Zubehör, einschließlich Bremsen, um den Trolley zu verlangsamen oder komplett still zu halten, während Sie Golf spielen. Einige moderne Golfcaddys haben größere Räder und glatte Lager, die mit luftgefüllten Reifen über das Gras gleiten. Es gibt auch 4-Rad-Golftrolleys, die noch stabiler sind.

Das Material: Golftrolleys aus Aluminium, Titan & Edelstahl

Aluminium
Der große Vorteil von Aluminium ist das extrem geringe Gewicht. Der Trolley wirkt sehr leicht und gleitet über die Strecke. Der einzige kleine Nachteil ist die weiche Oberfläche des Metalls, wodurch es leicht eindellen kann.

Titan
Titan ist ebenfalls ein echtes „Leichtgewicht“ und zusätzlich deutlich stabiler als Aluminium. Da es sich um ein sehr hochwertiges Material handelt, müssen Sie meist mehr bezahlen als für Edelstahl oder Aluminium Golftrolleys.

Edelstahl
Das schwerste Material und meist ebenfalls nicht besonders günstig, dafür aber sehr langlebig. Hier ist die Optik ein Faktor: Golftrolleys aus Edelstahl wirken sehr edel und sind die richtige Wahl für Design-Liebhaber.

Golftrolley kaufen: Darauf sollten Sie achten

Wie viel wiegt der Golftrolley?
Obwohl Sie keinen Golfbag oder Golfschläger mehr schleppen müssen, ist das Gewicht ein wichtiger Faktor. Sie müssen den Trolley schließlich immer noch über die Strecke und über Hügel steuern und ihn aus Ihrem Auto oder einer Umkleidekabine tragen. Bei einem elektrischen Golftrolley können Bleibatterien recht schwer sein. Allerdings sind die neueren Elektrotrolleys meist mit Lithium-Batterien ausgestattet, die leichter und kleiner sind und schneller laden. Den Luxus schlechthin bietet ein Elektro Golf Trolley mit Fernbedienung.

Wie einfach ist die Montage?
Die meisten Golf Trolleys sind entweder klappbar oder können in drei Teile zerlegt werden. So oder so sollten Sie ausprobieren, wie einfach es ist den Golftrolley auf eine kompakte Größe zu bringen. Einige Trolleys ermöglichen es, die Räder zu entfernen und können den Transport dadurch erheblich erleichtern.

Tipp: Sehen Sie sich die Produkte in unserer Kategorie „faltbare Golftrolleys“ an!

Passt der Golftrolley in Ihren Kofferraum?
Der Wort Case, wenn Sie einen Golftrolley kaufen: Er passt nicht ins Auto! Um das zu vermeiden, sollten Sie sich vorher ansehen, welche Maße der Trolley (zusammengeklappt) besitzt. Manche Golftrolleys mit kleinem Packmaß sind extrem platzsparend konzipiert und damit die ideale Wahl, wenn Sie einen engen Kofferraum besitzen.