Skip to main content

Golfnetze / Golf-Übungsnetze

Egal ob für den Garten oder Indoor: Mit einem Golfnetz können Sie flexibel von Zuhause trainieren und Ihre eigene Driving Range aufbauen.


CROSSFINGERS Golf Netz

65,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2022 16:34
DetailsJetzt bei Amazon ansehen
QUICKPLAY Quick-Hit Multi-Sport Schlagenetz (2.4m x 2.4m)

107,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2022 16:34
DetailsJetzt bei Amazon ansehen
Sunix Golf-Übungsnetz mit Zubehör

97,99 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2022 16:34
DetailsJetzt bei Amazon ansehen
CLORIS Großes Heavy Duty Golfnetz

125,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2022 16:34
DetailsJetzt bei Amazon ansehen

Golfnetze: Übungsnetze für Golf Outdoor & Indoor

Golf kann ein teurer Sport sein, und selbst das Üben Ihrer Schläge kann schwierig sein, wenn Sie nicht in der Nähe einer Driving Range sind. Und da das keine Selbstverständlichkeit ist, haben Sie wahrscheinlich nur während eines echten Spiels die Gelegenheit, zu üben.

Sie können Ihre Golfschwünge jedoch auch zu Hause üben, ohne dass es zu Problemen oder Schäden kommen kann. Mit einem Golfnetz können Sie die Stärke und Genauigkeit Ihrer Schwünge sicher trainieren. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie das beste Golf Abschlagnetz für Ihre nächste Übungsstunde finden.

Was ist ein Golfnetz?

Golfnetze sind Übungsnetze, die den Aufprall eines Golfballs abfedern und somit die ideale Lösung für das Üben von Golfschlägen zu Hause darstellen. Es gibt verschiedene Arten von Netzen mit unterschiedlichen Designs, aber fast alle verfügen über ein großes Netz, das den Golfball aus einer großen Entfernung auffängt. Je nach Art des Netzes können auch Zielmarkierungen und Löcher vorhanden sein, in die Sie schießen können, um Ihre Genauigkeit zu trainieren.

Warum brauchen Sie ein Golf Übungsnetz?
Abschlagnetze sind unter Golfliebhabern weiter verbreitet, als Sie vielleicht denken, und hier ist der Grund dafür.

  1. Es ist praktisch
    Der Besuch von Driving Ranges kostet eine Menge Geld, und es kann unpraktisch sein, mitten im Spiel Golf zu üben. Aus diesem Grund nutzen viele Golfer Trainingsnetze, um ihre Schwünge zu üben.Abschlagnetze ermöglichen es jedem, der einen Garten hat, seine Form und Genauigkeit zu trainieren, ohne Gefahr zu laufen, sein eigenes oder fremdes Eigentum zu beschädigen.

    Golfnetze haben auch Funktionen, die Golfern helfen, ihre Genauigkeit zu verbessern, mit Zielmarkierungen und Öffnungen, auf die Sie Ihren Golfball schießen können.

  2. Es ist sicher, ein Golfnetz zu nutzen
    Golf zu Hause ohne Schlagnetz zu üben, ist nicht unmöglich. Allerdings ist es schwierig und gefährlich, denn Sie beschränken sich meist auf kleinere Schläge, anstatt zu versuchen, den Ball wirklich satt zu treffen. Mit einem Netz können Sie bei jedem Schlag Ihre ganze Kraft einsetzen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, etwas zu beschädigen – das gilt sowohl Outdoor, als auch Indoor, vorausgesetzt, Sie schlagen den Golfball ins Übungsnetz.
  3. Golfnetze sind tragbarSchließlich ist da noch der Aspekt der Tragbarkeit des Schlagnetzes. Golfnetze lassen sich in etwa einer Minute auf- und abbauen und eignen sich somit hervorragend für das Training unterwegs. Wenn Sie mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden ein paar Schwünge ausprobieren möchten, können Sie eines dieser Netze in einen Park oder zu ihnen nach Hause in den Garten bringen. Sie können das Netz sogar an andere verleihen und sie es ebenso einfach wieder zurückgeben.

Golfnetz kaufen: Darauf sollten Sie beim Übungsnetz achten

Bevor Sie ein Schlagnetz kaufen, sollten Sie einige Dinge beachten. Hier sind einige der wichtigsten Faktoren, die Sie beachten sollten:

  1. Die Größe
    Im Gegensatz zu Softballnetzen, die meist die gleiche Standardgröße haben, sind Golf Abschlagnetze etwas vielfältiger. Es gibt winzige Übungsnetze, die Bälle auffangen können, wenn du das Chippen übst, und große Trainingsnetze, die für volle Drives geeignet sind. Die Art des Netzes muss mit der Art der Schwünge übereinstimmen, die Sie üben wollen.Um auf Nummer sicher zu gehen, können Sie sich die größte Standardgröße für Golfabschlagnetze zulegen, nämlich ca. 3m x 2m. Sie sind groß genug, um die meisten Abschläge aus der Entfernung zu bewältigen, und dank ihrer Größe können Sie auch das Chippen üben. Denken Sie aber daran, dass das Golfnetz nur bis zu einer bestimmten Entfernung reichen kann – Sie wollen nicht über das Netz hinaus schlagen und am Ende entweder den Golfball verlieren oder, schlimmer noch, etwas kaputt machen.
  2. Zusätzliche MerkmaleWas die Abschlagnetze voneinander unterscheidet, sind die zusätzlichen Funktionen, die sie bieten. Zwar sind alle Golf Übungsnetze für das Auffangen von Golfbällen ausgelegt, doch einige verfügen über zusätzliche Funktionen, die Ihre Golffähigkeiten verbessern oder Ihnen das Leben angenehmer machen.

    Einige Netze verfügen beispielsweise über einen Zielring in der Mitte, mit dem Sie Ihre Treffsicherheit aus verschiedenen Positionen üben können. Das kann für Leute, die mit der Genauigkeit Probleme haben und diese verbessern wollen, sehr hilfreich sein. Wenn Sie jedoch nur Ihre Form und Kraft verbessern wollen, ist dies wahrscheinlich nicht unbedingt notwendig.

    Andere Schlagnetze werden mit Taschen geliefert, in die man das Netz leicht einpacken und mitnehmen kann, wenn man es braucht. Das ist ideal, wenn Sie das Netz nicht zu lange im Garten stehen lassen wollen, denn viele Netze halten nicht sehr lange, wenn sie der Witterung ausgesetzt sind.

  3. Preisspanne für ÜbungsnetzeObwohl Golf ein teurer Sport ist, sind die Abschlagnetze erstaunlich preiswert. Viele Trainingsnetze kosten nicht mehr als 100 Dollar, und diese werden mit Zielscheiben geliefert, mit denen Sie Ihre Genauigkeit trainieren können. Sie lassen sich teilweise nicht nur Outdoor im Garten, sondern auch Indoor, zum Beispiel in der Garage oder im Keller einsetzen.

    Größere Netze, die für den Abschlag gedacht sind, kosten dagegen deutlich mehr, insbesondere ein Golfkäfig ist um einiges teurer.